Februar 2019 - TVAV

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles / Notfälle
Besuch im Tierheim " Refugio Animal Holbox " auf der mexikanischen Insel Holbox im Nordwesten des Yucatan im Februar 2019

Das Tierheim wird von der Gründerin Morelia Montes geführt und wird nur durch Spenden finanziert, staatliche Unterstützung gibt es keine.
Ein kleines Paradies für verletzte, alte, kranke und behinderte Hunde, ebenso einige Katzen.
Das Tierheim betreibt sogar eine kleine Praxis mit einer Tierärztin, es ist die einzige auf der Insel und in der ganzen Region.
Im Namen des TVAV haben wir eine grössere Tierfutterspende gemacht, sowie Hundeleinen und Halsbänder aus der Schweiz mitgebracht.
Das Tierheim wird gut geführt und ist aus unserer Sicht unterstützenswert. Besucher sind täglich willkommen.
Hinweis, die Reise wurde privat finanziert, es werden keine Spendengelder für Reisekosten verwendet, auf dieser Reise wurden noch weitere Tierheime / Organisationen auf dem Festland besucht.
Besuch bei der Tierschutz Organisation SOS El Arca mit eigenem Tierheim im mexikanischen Playa del Carmen

Das Tierheim wird von der Gründerin Silvie Goetz geführt. Durch einen grosszügigen Spender wurde es möglich das Tierheim zu gründen.
Während meinem Besuch wurde gerade die neue eigene Tierklinik in Betrieb genommen und an diesem ersten Tag wurden bereits 8 Hunde kastriert, damit wurde bereits viel zukünftiges Tierleid verhindert.
Ebenfalls wird eine mobile Klinik zum Einsatz kommen, mit der in den Dörfern Kastrationen durchgeführt werden sowie kranke und verletzte Tiere behandelt werden.
Volontiere gehen jeden Abend mit ein paar Hunden und Spendendosen ins Zentrum von Playa del Carmen an die Fussgängermeile Avienda 5 um dort Geld fürs Tierheim zu sammeln, denn auch hier gibt es keine staatliche Unterstützung für SOS El Arca.
Im Namen des TVAV haben wir vor Ort eine grössere Tierfutterspende gemacht, sowie die neuen bedruckten T-Shirts für die Tierpfleger und Volontiere gespendet.
Auch diese Organisation leistet unglaublich viel für den Tierschutz in Mexiko.
Besucher und Volontiere sind willkommen.
Zurück zum Seiteninhalt